Menschen, Geschichten, Bilder

 

Eucharistiefeiern auf Wangler´s Matt´

Eucharistiefeiern auf Wangler´s Matt´

Biker(r)-Gottesdienst am sechsten Sonntag der Osterzeit     Es ist nicht das erste Mal, dass zu einem Gottesdienst auf Wangler's Matt' eingeladen wird. Diese Freiluft-Gottesdienste, bei denen die Besucherinnen und Besucher stets aufgefordert werden, für sich...

mehr lesen
Ordensschwestern aus Dörlinbach

Ordensschwestern aus Dörlinbach

21 junge Frauen beschreiten neuen Lebensweg     Mit dem Eintritt in ein Kloster begann für viele Dörlinbacherinnen ein neuer Lebensabschnitt. Von Ende des 19. bis Mitte des 20. Jahrhunderts waren es mindestens 21 junge Frauen aus Dörlinbach, die sich von...

mehr lesen
Die Ersatzkirche

Die Ersatzkirche

Von Zigarren über Oldtimer zum Gebet     In Dörlinbachs Kirchengeschichte finden sich gleich drei markante Gotteshäuser wieder. Beginnend mit der Dreifaltigkeits-Kapelle, dem alten Kirchlein aus dem Jahre 1132, die im Jahre 1922 dem Bau einer neuen Kirche,...

mehr lesen
Seniorennachmittage

Seniorennachmittage

Engagement von Kirche und Rotem Kreuz     Seniorennachmittage werden in der Gemeinde vor allem von der Kirchengemeinde, aber auch vom Roten Kreuz angeboten. Es sind „bunte Nachmittage“ gefüllt mit Liedern, Geschichten sowie unterhaltsamen Gesprächen. Mit...

mehr lesen
Schwester Maria Renatis Elfriede Reißmüller

Schwester Maria Renatis Elfriede Reißmüller

Sie liebte die Kinder und hatte immer einen Rat     Als Schönstätter Marienschwestern wirkten einige Dörlinbacher Frauen in der Caritas, aber auch in der Mission weltweit. Zu den bekanntesten zählt zweifelsohne Schwester Maria Fiatis Schätzle (1923 bis...

mehr lesen
Kirche von 1922 bis 2022

Kirche von 1922 bis 2022

Bilderaustellung in der Festhalle geplant     Im Jahre 2032 könnte die Gemeinde 900 Jahre Dreifaltigkeits-Kapelle feiern, doch das alte Kirchlein gibt es nicht mehr. Das eigentlich erhaltenswerte Kleinod aus romanischer Zeit musste im Jahre 1922 dem Bau...

mehr lesen
Die Königin der Instrumente

Die Königin der Instrumente

Auf Stehle-Orgel folgte 1990 eine Winterhalter-Orgel     Die Pfarrkirche St. Johannes erhielt im Jahre 1934 eine Orgel, erbaut von Josef Stehle, der zusammen mit seinem Bruder 1894 die Orgelbau-Firma Gebrüder Stehle in Bittelbronn (Hohenzollern) gründete.Die...

mehr lesen
Von Prozessionen und Fluraltären

Von Prozessionen und Fluraltären

Straßen und Häuserschmuck war stets Ehrensache     Prozessionen an Christi Himmelfahrt und insbesondere an Fronleichnam gehörten seit alters her zu den feststehenden kirchlichen Bräuchen in Dörlinbach. Heute ist durch den Zusammenschluss der einst...

mehr lesen
Die Bedeutung von Dorfpfarrern

Die Bedeutung von Dorfpfarrern

Gehörten zu den Säulen des dörflichen Lebens     Früher wandten sich Leute die Probleme hatten in der Regel an den Bürgermeister, den Lehrer oder den Pfarrer. Zusammen mit dem Arzt (einen in Dörlinbach praktizierenden Arzt hatten wir nie) wurden besagte...

mehr lesen